• +381 19 3542 630
  • info@spajic.com

DIE BESTE LÖSUNG FÜR IHREN BAU - ZAHLE WENIGER ERWARTE MEHR

Spajic® Stahlfasern stellen ein Verstärkungsmaterial dar, das in Kombination mit Beton zahlreiche Vorteile gegenüber der traditionellen Betonbewehrung bietet. Spajic®-Stahlfasern werden aus kaltgewalzten Drähten hergestellt, die je nach Verwendungszweck ausgewählt werden, um Betons Rissen zu verhindern, die Flexibilität, die Schlagrfestigkeit und den Verschleiß zu erhöhen. Je nach Anwendung unterscheiden wir: Fasern Entwickelt für die Mikroarmierung von Industrieböden, Gehsteigen, Flugplatzoberflächen, Grundschichten von Bewässerungssystemen, Betonfertigteilen. Diese Fasergruppe besteht aus Fasern, deren Aspekt Verhältnis ≥ 50 ist. Fasern Entwickelt für die Verwendung in Spritzmörteln für den Tunnelbau oder für den Wiederaufbau, für die Herstellung von Betonfertigteilen, für die Konstruktion von Stützelementen auf Gleitbahnen usw. Die Aspekt Verhältnis dieser Fasern sind ≤ 50. Fasen für ultrahohe Betonfestigkeit. Diese Gruppe besteht aus sogenannten Mikrofasern mit einem Durchmesser von weniger als 0,3 mm und einer Zugfestigkeit von 2.400 MPa. Sie werden beim Bau von militärischen Befestigungen, Bunkern, Sicherheitsräumen, Reparaturen an Brücken und anderen Betonkonstruktionen verwendet, die eine hohe Härte und Durchdringungsfestigkeit erfordern.

PRODUKTE

sample47

DRAHTFASERN MIT ENDVERAKERUNGEN

ZS/N,M, Z, I

↔ 30;35;40;50;52;60 mm

Ø 0,4 - 1,2 mm

View tehnical data
sample47

HOCH PERFORMANCE DRAHTFASERN

ZS5/ N, M, Z, I

↔ 50;60 mm

Ø 0,6 - 1,2 mm

View tehnical data
sample47

GEWELLTE STAHLDRAHTFASERN

ZSW/ N, M, Z, I

↔ 20 - 65 mm

Ø 0,6 - 1,2 mm

View tehnical data
sample47

MIKROSTAHLFASERN

SA/ M,N, Z, I

↔ 3 - 30 mm

Ø 0,15 - 0.4 mm

View tehnical data

SPAJIC® STAHLFASER-DOSIERUNGSEMPFEHLUNG

Die empfohlene Dosierung von Stahlfasern liegt üblicherweise zwischen 10 und 40 kg / m3 Beton. Je höher die Faserdosis, desto größer ist die Biegefestigkeit des Betons. Im Allgemeinen werden die Fasern dem Frischbeton als letztes hinzugefügt, wobei darauf zu achten ist, dass keine Klumpen enstehen Alternativ können die Fasern auch mit der von Spajic® hergestellten Fasern Einblasgerät hinzugefügt werden. Solange Aspektverhältnis der Fasern weniger als 50 beträgt, können die Fasern manuell hinzugefügt werden, ohne dass die Gefahr des Verklumpens besteht. Mit einem größeren Verhältnis von Länge und Durchmesser empfiehlt Spajic® die Verwendung einer Fasern Einblasgerät . Eine visuelle Inspektion während des Beton Gießens ist jedoch erforderlich, um zu prüfen, ob die Faserverteilung zufriedenstellend ist. Achten Sie darauf, Stahlfasern werden als letzte Zutat in die Betonmischung zugemischt. Mischen Sie bei höchster Geschwindigkeit mindestens eine Minute pro Kubikmeter Beton, um die Bildung von Klumpen in der Betonmischung zu verhindern.

Maschinen anzeigen

GALERIE

Microfibers

Microfibers

Coruggated steel fibers

Hook ended steel fiber

ZS/5 High Perfomance steel fibers

ZS/5 High Perfomance steel fibers

Erfahren Sie mehr über STRAHLMITTEL

ÜBERSICHT & ANWENDUNG Produkt